Deutsch - Sito Istituzionale del Comune di Serri

Vai ai contenuti

Menu principale:

Deutsch

Language

Wilcommen in Serri  

Serri ist ein Ort mit überwiegender Schafs- und Agrarwirtschaft, wo Tradition und die moderne biologische und zoologische Anbau- und Zuchtforschung Seite an Seite stehen.

Anläßlich des Festes der Weihung von Sankt Lucia findet der Jahrmarkt statt.

Die Tradition erzählt vom Ursprung Serris aufgrund einer Pestilenzflucht der Einwohner des romanischen Nachbarortes Biora; die Ruinen sind heute noch im Talboden sichtbar.

Ein wichtiges architektonisches Zeichen ist die Kirche von San Basilio Magno, in romanisch-pisanischen Stil, in dem drei hölzerne Barockaltare aufbewahrt sind. In der Nähe des Dorfes, bei der Kirche von Sankt Sebastian, sind die Reste einer kleinen romanischen Ortschaft gefunden worden.

In Serri kann man Dank eines Panorama-Rundweges das darunter liegende Tal bewundern.

In der Gegend von Monte Crabili befindet sich ein Erholungsgebiet.

Die Hauptattraktion von Serri ist Santa Vittoria, vier Hektar weit und eine der wichtigsten archäologischen Gebiete Sardiniens. Diese archäologische Zone wurde 1907 entdeckt und gewann an Bedeutung, als zwei Jahre später die ersten Ausgrabungen unter dem Archäologen Taramelli stattfanden. Sofort wurden die Verteidigungsmauer und zahlreiche Konstruktionen deutlich, unter ihnen das sogenannte Haus des Anführers.

Man kann davon ausgehen, daß das Gebiet in zwei Bezirke aufgeteilt war: der heilige und der bürgerliche. Der erste Bezirk entwickelte sich um den heiligen Brunnen herum, ein wunderbares architektonisches Beispiel der damaligen Zeit. Im zweiten Bezirk ist eine ausgedehnte Einzäunung erkennbar, wahrscheinlich ein Platz, der für Feste oder für den Viehmarkt benutzt wurde. Der heilige Brunnen ist kreisförmig und hat einen internen Durchmesser von ca. 2 Meter und 5 Meter Höhe. Zu ihm gelangt man über 13 Stufen, und vorher über einen rechteckigen Eingang mit kleinen Dämmen und kleinen Kanälen, die das Abfließen des Wassers ermöglichten.



 
Torna ai contenuti | Torna al menu